Anzeige

Region

Der Kriegsopfer gedacht

15.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Albverein Reudern beteiligte sich an Gedenkfeier auf Hoher Warte

NT-REUDERN (be). Ideales Wanderwetter und eine bunte Laubfärbung waren am vergangenen Sonntag der passende äußere Rahmen für viele Wandergruppen, auch aus dem Teck-Neuffen-Gau, die am Nachmittag dem 820 Meter hoch gelegenen Hohe-Warte-Turm zustrebten. Der Hauptverein des Schwäbischen Albvereins hatte am zweiten Oktobersonntag zur jährlichen Gedenkfeier eingeladen. Auch eine stattliche Zahl an Mitgliedern der Ortsgruppe Reudern folgte in Verbindung mit einer Tageswanderung der Einladung, um in großer Gemeinschaft der vermissten und verstorbenen Mitglieder beider Weltkriege zu gedenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Region