Anzeige

Region

Der junge Mozart auf Reisen

14.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grötzinger Grundschüler inszenierten Singspiel

AICHTAL-GRÖTZINGEN (hal). Die Mitglieder der Theater AG unter der Leitung von Jutta Davids zeigten in einem Singspiel, zusammen mit den Chorkindern von Doris Linder, Szenen aus dem Leben des Kindes Wolfgang Amadeus Mozart.

Ein leichtes Leben und eine echte Kindheit hatte Mozart nicht. Er wurde als Wunderkind gehandelt, hoch talentiert, angetrieben, aber auch getrieben von einem ehrgeizigen Vater. Seine erste große Reise in der Postkutsche bestritt er mit sechs Jahren, weitere führten ihn quer durch Europa von Wien nach München, von Mailand nach Rom und Paris, London wurde besucht. Mit zwölf Jahren schrieb er seine erste Oper.

Üben, studieren, Noten schreiben, komponieren und darüber hinaus darf man nicht vergessen, musste er auch Geld verdienen. Das Leben der Familie Mozart war teuer. Was für eine Kindheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region