Region

Der Gemeindewald wurde in Augenschein genommen

26.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat stimmt forstwirtschaftlichen Planungen zu

WOLFSCHLUGEN (pm). Den Sitzungsort für die vergangene Gemeinderatssitzung hatten die Räte in den Gemeindewald von Wolfschlugen verlegt. Das Forstamt des Landratsamtes Esslingen hat die gesetzliche Vorgabe zehnjährige Waldbewirtschaftungspläne zu erarbeiten, die vom Gemeinderat beschlossen werden müssen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Ruckh informierte Armin Tomm vom Forstamt über die Hintergründe der Sitzung.

Im Anschluss daran begann die Waldbegehung, welcher auch ein paar interessierte Bürger beiwohnten. Begleitet wurde die Gruppe unter anderem auch von Revierförster Hartmut Scheutter und Kreisforstamtsleiter Anton Watzek. Zuerst konnte der Jungbestand im Gemeindewald betrachtet werden. „Das oberste Ziel in diesem Teil ist es“, so Tomm, „ein gutes Mischungsverhältnis zwischen den verschiedenen Baumarten zu erhalten.“ Dieser Jungbestand wurde unter anderem ehrenamtlich von Bürgern und der Wolfschlüger Schule gepflanzt.

Bürgermeister Ruckh regte an, wieder eine Nachpflanzaktion zu organisieren. Das sei sicher ein interessantes Thema für die Bevölkerung. Ruckh lobte auch die alljährlichen Aktionen und das Engagement des Schwäbischen Albvereins.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region