Anzeige

Region

Der Anbau der Autmuthalle ist fertig

21.09.2011, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Montag wurde in Tischardt gefeiert – Neue Umkleidekabinen, Duschen und ein Stuhllager für 250 000 Euro

Beinahe zwei Jahre hat es gedauert, bis nach intensiven Planungen der Bau abgeschlossen werden konnte. Am Montag nun gab es eine kleine Feierstunde, denn der Anbau der Tischardter Autmuthalle ist fertig.

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT. Einst mussten die Stühle für die Autmuthalle im Foyer gelagert werden. Das war gegen brandschutzrechtliche Vorschriften. Zudem gab es nur zwei Umkleideräume in der Halle, die waren zu wenig, wenn draußen Sport getrieben wurde. Zudem störte die Geräuschkulisse aus eben jenen Umkleidekabinen oft die in der Halle Musikalisches Übenden.

Damit ist jetzt Schluss. Unter der Federführung von Architekt Wolfgang Müller entstand im Erdgeschoss ein 62 Quadratmeter großes Stuhllager, darüber gibt es jetzt einen 55 Quadratmeter großen Kabinenbereich mit Duschen. Beteiligt waren 20 Firmen. Vorgegeben war ein Kostenrahmen von 250 000 Euro. Der wurde eingehalten. Mehr noch: Der Übergangsbereich zwischen Halle und Anbau konnte mit den geplanten finanziellen Mitteln mit Holz verkleidet werden. Und darüber hinaus konnte die Treppenanlage im Freien erneuert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Region