Region

Den Dinos in die Augen geblickt

05.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Wollt ihr die letzten überlebenden Dinosaurier erleben?“, fragte Carmo Neigert, Chef der Dino-Show, und mit lautem bejahendem Kinderschrei begann die gestrige Mega-Dino-Show in der Nürtinger Stadthalle K3N. Der Große Saal war voller kleiner und großer Dino-Fans. Kein Wunder, denn ganze 36 Dinosaurier waren zum Greifen nahe. Vom Spinosaurus und Stegosaurus über den Parasaurolophus oder Triceratops bis hin zum flinken Velociraptor oder dem furchterregenden Tyrannosaurus Rex – der Reihe nach konnte Klein wie Groß die lebensgroßen Saurier vorsichtig anfassen und berühren. Ganz Mutige steckten ihre Finger mal in das Maul oder ritten auf ihnen. Die Show war interaktiv gestaltet: Die detailgetreuen Fleisch- und Pflanzenfresser wurden durch die Mengen geführt oder grölten auf der Bühne. Waren die Saurier früher noch steif, gibt es heutzutage vollbewegliche Dinos, erzählte Silke Neigert, Ehefrau von Carmo Neigert und Chefin der Dino-Show. Die zum Teil ferngesteuerten Dinos aus Gummi wirken erstaunlich echt. Die kleinen Gäste waren begeistert und stellen sich eifrig immer wieder vorne an der Bühne an, um die Dinosaurierarten, die Ehemann Carmo Neigert vorstellte, anzufassen. Und wer gar nicht genug von den Sauriern bekam, konnte sich am Verkaufsstand im Foyer einen kleinen Spielzeug-Dino mit nach Hause nehmen. Die Dinos haben in Carmo Neigerts Leben bereits langjährige Tradition. Seit rund 15 Jahren tourt er gemeinsam mit seiner Frau und ihrem gemeinsamen Sohn mit Familie durch die Welt. So hat das Familienunternehmen bereits fast ganz Europa bereist und begeisterte Kinder in Spanien, Rumänien, Polen, Tschechien oder der Schweiz. Sei es auf der Bühne oder in Einkaufszentren, Dinos kommen immer gut an, freute sich Silke Neigert. „Es macht einfach Spaß, die Kinder so begeistert zu sehen.“ Momentan befindet sich die Dino-Familie auf ihrer ersten Deutschlandtour im Stuttgarter-Raum. Wer die Show gestern verpasst hat: In zwei Wochen können Dino-Begeisterte die lebensgroßen Saurier hautnah in Kirchheim unter Teck erleben. jeb

Region