Region

Dem „Imkervirus“ verfallen

25.06.2016, Von Tanja Bürgermeister — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werner Keuler aus Grötzingen ist seit zehn Jahren Hobbyimker aus Leidenschaft – Immer mehr Menschen halten Bienen

Vor zehn Jahren hat Werner Keuler mit der Imkerei angefangen, eigentlich wollte er nur ein paar Völker, um sie auf das Gartengrundstück seiner Schwiegermutter zu stellen. Doch seitdem hat ihn der Imkervirus gepackt, stellt seine Frau Renate Luz-Keuler lachend fest.

Werner Keuler mit seinen Bienen tab

AICHTAL-GRÖTZINGEN . Dabei ist es nicht, wie manch ein Leckermäulchen vermuten würde, die Honigausbeute, die ihn so begeistert, denn immerhin kann ein Bienenvolk zwischen 20 und 30 Kilogramm von dem süßen Gold pro Jahr liefern. „Es ist die faszinierende Vielfältigkeit des Hobbys“, erklärt Keuler.

Eines Tages kam er zufällig auf einer Radtour am Imkertag im Freilichtmuseum Beuren vorbei, der regelmäßig von der Universität Hohenheim zusammen mit dem Nürtinger Imkerverein veranstaltet wird. Seitdem lassen ihn die fleißigen Tierchen nicht mehr los. Mittlerweile hat er 16 Bienenvölker, um die er sich kümmert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region