Region

Das Wasser wird teurer

22.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Wasserversorgung vorgestellt

UNTERENSINGEN (bg). Eine Premiere gab es am Mittwoch im Unterensinger Gemeinderat. Der neue Kämmerer Wolfgang Gerlach hatte seinen ersten Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Wasserversorgung erstellt. Dabei hatte er gleich eine schlechte Nachricht zu verkünden: die großen Investitionen in die Infrastruktur erfordern eine Erhöhung des Wasserpreises.

Der Eigenbetrieb, informierte Gerlach, sei 2002 aus steuerlichen und Finanzierungsgründen ausgelagert worden. Seitdem wird für ihn ein eigener Haushalt erstellt.

Der Wirtschaftsplan hat ein Gesamtvolumen von 1659800 Euro. Auf der Einnahmenseite stehen als größter Posten die Erlöse für Trinkwasser. Bei einem Wasserpreis von derzeit 1,28 Euro pro Kubikmeter kommen so rund 270000 Euro zusammen.

Auf der Ausgabenseite schlagen vor allem die Abschreibungen mit 77000 Euro zu Buche, gefolgt von den Kosten für die Unterhaltung des Leitungsnetzes mit 57000 Euro. Das Bodenseewasser kostet rund 40000 Euro und für ein Darlehen von der Gemeinde sind rund 25000 Euro an Zinsen fällig. Insgesamt macht der laufende Betrieb Verlust in Höhe von 62000 Euro.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region