Anzeige

Region

Das „Promillesträßle“ wird repariert

28.06.2018, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterensingen und Nürtingen kümmern sich gemeinsam um die Gemeindeverbindungsstraße nach Zizishausen

Die im Volksmund als „Promillesträßle“ bekannte Gemeindeverbindungsstraße zwischen Unterensingen und Zizishausen wird saniert. Die Arbeiten werden gemeinsam mit denen am Unterensinger Skaterplatz ausgeschrieben, um die Maschinen besser nutzen zu können.

Die Gemeindeverbindungsstraße ist seit Jahrzehnten in einem schlechten Zustand und wurde immer nur geflickt. Foto: Holzwarth

UNTERENSINGEN/NÜRTINGEN. Bis zur Gärtnerei Kraushaar liegt die Straße auf Unterensinger Gemarkung, der Rest gehört zu Nürtingen. „Wir haben immer gesagt, wir sanieren die Straße nur zusammen mit Nürtingen“, betonte Bürgermeister Sieghart Friz. Denn eine gemeinsame Ausschreibung spart Kosten.

Ingenieur Siegbert Spies vom Büro Infra-Teck stellte dem Unterensinger Gemeinderat das Bauvorhaben vor. Untersucht wurden alle Kanäle und Anschlüsse entlang der Straße. Dabei wurde festgestellt, dass ein Kanalrohr ausgetauscht werden muss, weil es für Starkregenereignisse zu klein dimensioniert ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region