Anzeige

Region

Das neue Aushängeschild des Landes

10.11.2011, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agrarminister Bonde unterzeichnete Vereinbarung mit den im Biosphärengebiet zusammengeschlossenen Kommunen

Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb feierte dieses Jahr seinen dritten Geburtstag. Die 29 angeschlossenen Städte und Gemeinden, zehn davon liegen im Kreis Esslingen, sind sich einig: dieses einzigartige Reservat ist das neue „Aushängeschild“ von Baden-Württemberg.

MÜNSINGEN. Jetzt wurde gemeinsam mit allen Beteiligten und dem Land, vertreten durch Agrarminister Alexander Bonde (Grüne), eine Vereinbarung getroffen, die die Organisation und Finanzierung des 85 000 Hektar großen Areals bis Ende 2020 regelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Region