Anzeige

Region

„Das nächste Jahr wird baustellenlastig“

27.09.2018, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Straßenraumgestaltung für neue Ortsmitte in Tischardt beschlossen – Keine Gestaltungssatzung für Frickenhausen

Nach Erledigung der Rohbauarbeiten für das Wohn- und Geschäftshaus und das Bürgerhaus in der neuen Tischardter Ortsmitte geht es mit der Gestaltung der Außenanlagen und der Straßen drum herum weiter. Der Rat verabschiedete am Dienstag ein 750 000 Euro schweres Paket. Ihren Antrag auf Erstellung einer Gestaltungssatzung für Frickenhausen zog die SPD zurück.

Wächst und gedeiht: Das Ensemble der neuen Tischardter Ortsmitte zwischen Wohn- und Geschäftshaus (links) und Bürgerhaus (rechts), vor denen der Dorfplatz angelegt wird. Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN. Die neue Ortsmitte wächst und gedeiht. In einem Jahr soll Tischardt schon ein neues Gesicht haben. Manch einer denkt an eine Fertigstellung bis Mai, Bürgermeister Simon Blessing ist vorsichtiger. „Bis Juli“ soll alles fertig sein. Damit auch das Dorffest auf dem neuen Dorfplatz stattfinden kann, der im Winkel zwischen dem neuen Wohn- und Geschäftshaus, dem neuen Bürgerhaus sowie der Ortsdurchfahrt und der Lengertstraße entsteht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Region