Region

„Das ist Unsinn“

04.11.2014, Von Fragen von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frau Gebhardt, am 13. Dezember tritt die neue Lebensmittelinformationsverordnung der Europäischen Union in Kraft, die auch im Verbraucherschutzausschuss beraten wurde, dem Sie angehören. Darin ist auch eine Pflicht zur Angabe von Inhaltsstoffen enthalten. Kritiker behaupten nun, durch diese Regelung stünden private Lebensmittelverkäufe von Vereinen oder Kindergärten vor dem Aus. Muss bald neben jedem Kuchen eine Liste mit den Inhaltsstoffen ausgelegt werden?

Evelyne Gebhardt

Auf keinen Fall. Was hier behauptet wird, ist schlicht Unsinn. Die Verordnung gilt nur für Unternehmen, nicht für Privatleute. Es ärgert mich, dass die Boulevardpresse immer wieder Stimmung gegen Europa macht, indem sie solche Märchen auftischt wie jetzt mit der Lebensmittelverordnung.

Was genau bezweckt die neue Verordnung?

Ziel ist es, die Verbraucher und Verbraucherinnen besser darüber zu informieren, welche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln enthalten sind. Bisher war dies nur für verpackte Produkte vorgeschrieben. Das haben viele Menschen nicht verstanden. Besonders Allergiker und Menschen, die unter Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, werden von den neuen Kennzeichnungsregeln profitieren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 74%
des Artikels.

Es fehlen 26%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region