Anzeige

Region

Dank an den Schöpfer für eine reiche Ernte

08.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die Ernte zu danken, diese Tradition gibt es in vielen Gesellschaften. Schon die Römer und Griechen kannten das Fest, ebenso kennen Indianer in Nord- und Südamerika den Erntedank, in Israel gibt es gleich zwei Feste, das Schawuot und das Sukkot. Und auch in Japan oder Thailand kennt man die Dankfeier für eine gute Ernte. Während in Nordamerika Thanksgiving am vierten Donnerstag im November gefeiert wird, danken Christen in Deutschland dem Schöpfer meist Anfang Oktober für eine reiche Ernte. Auch in der Versöhnungskirche im Nürtinger Stadtteil Braike war am Sonntag ein schöner, reichhaltiger Erntedank-Altar aufgebaut, um an das Wunder der Schöpfung zu erinnern, die auch heute noch alles Leben und damit auch unsere Lebensmittel hervorbringt. Die Gaben der Versöhnungskirchengemeinde werden, zusammen mit dem Opfer dieser Woche, der Nürtinger Tafel gespendet. Die Kinder des Braike-Kindergartens hatten den Erntedank-Gottesdienst mitgestaltet. sg

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 50%
des Artikels.

Es fehlen 50%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region