Region

Champagnerlaune und Walzerklänge

10.01.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Prager Orchester Smetana-Philharmonie erfreute beim Neujahrskonzert des Kulturrings Neckartenzlingen die Gäste

NECKARTENZLINGEN. Champagnerlaune und Walzerklänge – einer mittlerweile schon länger etablierten Tradition folgend gab der Kulturring Neckartenzlingen am vergangenen Freitag einen Neujahrsempfang mit anschließendem Konzert. Zu Gast war das Prager Orchester „Smetana Philharmonie“ unter der Leitung von Hans Richter mit den Solistinnen Denisa Neubarthova und Hajnalka Kovács.

Erfreut zeigten sich Neckartenzlingens Bürgermeister Herbert Krüger und Kulturringchef Werner Friedl darüber, dass nach dem Sektempfang im Foyer der Melchiorhalle kaum jemand wieder gegangen war, sodass ein ausgesprochen zahlreiches Publikum den großen Konzertsaal fast bis auf den letzten Platz ausfüllte. Bereut wird es niemand haben, denn das in den folgenden zwei Stunden Gebotene hielt jeder Qualitätsprüfung stand, auch wenn das Programm der Prager Smetana-Philharmoniker nicht so sehr von den Wälzerklängen eines Johann Strauß geprägt war, wie man es in Neckartenzlingen zu Neujahr schon oft erlebt hat.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region