Anzeige

Region

Busfahrer verprügelt

31.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Opfer von drei gewalttätigen Fahrgästen ist ein Busfahrer am Mittwochabend auf den Fildern geworden. Die zwei Männer und eine Frau stiegen in Bernhausen in die Linie 75 in Richtung Walddorfhäslach ein. Im Bus randalierten sie dann und tranken Bier. In Harthausen ermahnte der Busfahrer die drei Personen zur Ruhe und forderte sie auf, die anderen Fahrgäste in Ruhe zu lassen. An der Haltestelle Gutenhalde stiegen die drei dann aus dem Omnibus aus. Zuvor beleidigten sie allerdings den Busfahrer massiv, schlugen ihm ins Gesicht und traten mehrmals nach dem am Boden liegenden 52-Jährigen. Als der Busfahrer weiterfuhr, warfen sie noch eine Bierflasche gegen eine Seitenscheibe des Omnibusses. Die drei Unbekannten flüchteten nach dem Vorfall zu Fuß. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den drei Tätern. Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Erste Person: weiblich, etwa 30 Jahre alt, zirka 160 Zentimeter groß und mollig. Zweite Person: männlich, etwa 35 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, dunkle, lockige Haare und eine helle Jacke. Dritte Person: männlich, etwa 175 Zentimeter groß, dunkle lockige Haare, gelbliche Gesichtsfarbe. Dieser Mann hat italienisches Aussehen und soll erst vor kurzem im Gefängnis gewesen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region