Anzeige

Region

Bundesstraße 27

04.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Die B 27 musste in Fahrtrichtung Tübingen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drei Stunden lang voll gesperrt werden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer verlor einen Ersatzreifen, welcher auf der linken Fahrspur liegen blieb. Der Reifen wurde von insgesamt sechs Fahrzeugen erfasst und über eine Strecke von 200 Metern geschleift. An fünf dieser Fahrzeuge wurden beim Überfahren die Unterböden und zum Teil die Ölwannen beschädigt. Hierdurch verbreitete sich das Öl auf eine Länge von zirka 500 Metern auf der kompletten Fahrbahnbreite. Ein Fahrzeuglenker kam auf der Ölspur ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf etwa 18 000 Euro belaufen. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen-Mitte ausgeleitet. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Freiwillige Feuerwehr Echterdingen mit drei Fahrzeugen und 13 Mann vor Ort. Ebenso war eine Firma aus Bernhausen an der Reinigung beteiligt. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Filderstadt unter Telefon (07 11) 7 09 13.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region