Region

Bürgerumfrage zur Wasserversorgung

20.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat gibt grünes Licht – Bürgermeister entgegnet Kritik

NEUFFEN (psa). Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstag grünes Licht für eine Bürgerbeteiligung zur möglichen Umstellung auf die Landeswasserversorgung gegeben (wir berichteten). Mit der nächsten Ausgabe des Amtsblatts „Neuffener Anzeiger“ sollen in Neuffen und Kappishäusern Bürgerbriefe und Stimmzettel verteilt werden. Bis zum 10. Dezember können die Bürger ihre Position zu einer möglichen Umstellung kundtun.

Betroffen wäre die sogenannte „Niederzone“ Neuffens, etwa drei Viertel der Haushalte der Kernstadt. Die „Hochzone“ wird bereits von der Landeswasserversorgung beliefert. Der Ortsteil Kappishäusern bekommt über die Jusi-Gruppe Wasser aus dem Bodensee.

Für alle Haushalte würde dadurch jedoch der Wasserpreis steigen. Um rund 20 Cent je Kubikmeter schätzt die Verwaltung.

In der Sitzung wies Bürgermeister Matthias Bäcker eine Stellungnahme des Nabu Neuffen/Beuren energisch zurück. Die Naturschützer hatten dem Bürgermeister „Offene Fragen“ zukommen lassen. Sie befürchten, dass die Stadt durch die Umstellung auf die Landeswasserversorgung ihre versorgerische Eigenständigkeit, auch bei der Preisgestaltung, aufgeben könnte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 75%
des Artikels.

Es fehlen 25%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region