Region

Bürgermeister Dembek geht in den Ruhestand

11.09.2013, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 64-Jährige hinterlässt seiner Nachfolgerin Annette Bauer eine intakte Gemeinde – Amtszeit endet am 30. September – Verabschiedungsfeier am Freitag

In Grafenberg steht in diesem Monat eine große Veränderung im Rathaus an. Nach 32 Jahren verabschiedet sich Bürgermeister Holger Dembek in den Ruhestand. Die Verabschiedung und Amtseinsetzung von Nachfolgerin Annette Bauer ist am kommenden Freitag in der Rienzbühlhalle. Holger Dembeks letzter offizieller Arbeitstag ist am 30. September.

Bürgermeister Holger Dembek hat in Grafenberg in den zurückliegenden 32 Jahren viel bewegt. Foto: ali

GRAFENBERG. Vieles hat sich verändert in den mehr als drei Jahrzehnten. Dass seine Gemeinde beim Unwetter vor fast sieben Wochen so schwer getroffen wurde, das hat auch dem scheidenden Rathauschef zugesetzt. Und so ist es auch naheliegend, dass beim Rückblick auf die zu Ende gehende Amtszeit zuerst die Katastrophe zur Sprache kommt. 50 Millionen Euro Schaden hat der Hagelsturm Ende Juli in Grafenberg angerichtet. Auf eine halbe Million Euro werden allein die Schäden an gemeindeeigenen Gebäuden beziffert.

Info

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 11%
des Artikels.

Es fehlen 89%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region