Anzeige

Region

„Bürger haben sehr gut kooperiert“

04.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zensus-Erhebungsstelle im Landratsamt Esslingen schließt ihre Arbeit ab und zieht eine positive Bilanz

Nachdem für die Befragten der Zensus 2011 schon lange erledigt ist, konnte jetzt auch die Erhebungsstelle im Landratsamt ihre Arbeit abschließen. Bis Mitte Juni waren noch Nacherhebungen zu erledigen. Die Bilanz nach anderthalb Jahren Arbeit fällt positiv aus. „Bei der Datenerhebung haben die Bürger sehr gut kooperiert, die Befragungen liefen reibungslos“, betonte der Landrat.

(pm) „Ein herzlicher Dank geht an alle Interviewer, ohne deren tatkräftige Unterstützung diese Herkulesaufgabe nicht hätte erledigt werden können, so Heinz Eininger weiter.

Die Erhebungsstelle im Landratsamt hatte die Haushaltsbefragung bei rund 6500 vom Statistischen Landesamt übermittelten Anschriften durchzuführen, und zwar verteilt auf alle Gemeinden des Landkreises mit weniger als 30 000 Einwohnern sowie in den Gemeinschaftsunterkünften. Damit waren rund 25 500 Bürger zu befragen. 299 Interviewer wurden gewonnen, die die Fragebögen persönlich überbrachten. Der überwiegende Teil der Auskunftspflichtigen, über 80 Prozent, ließ sich persönlich befragen, die Übrigen schickten die selbst ausgefüllten Fragebögen per Post oder online. Nur bei circa 350 Haushalten musste die Auskunft angemahnt werden, das waren keine zwei Prozent aller über die Erhebungsstelle im Landratsamt zu befragenden Haushalte. Nur einmal musste ein Zwangsgeld verhängt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region