Anzeige

Region

Bücherspende für Nürtinger Grundschulen

08.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz: „Das gilt auch für Fußballer. Die müssen später einmal ihre Verträge lesen“, meinte Oberbürgermeister Otmar Heirich augenzwinkernd, als er in der Grundschule Raidwangen stellvertretend für alle dritten Klassen der Nürtinger Grundschulen eine Bücherspende der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen entgegennahm. Mit der 14. kreisweiten Spendenaktion der Bildungsstiftung soll nicht nur der Spaß am Lesen geweckt, sondern auch die Lesekompetenz gefördert werden. „Lesen öffnet die Tür zur Welt des Wissens. Der frühzeitige Erwerb der Lesekompetenz wird deshalb für junge Menschen immer wichtiger“, betont Landrat Heinz Eininger, Vorsitzender der Bildungsstiftung. Doch die Lesestudie Iglu zeigt, dass jeder fünfte Viertklässler in Deutschland kaum lesen kann. Bei den Kindern in der Grundschule Raidwangen dürfte diese Gefahr nicht bestehen. An jedem Freitag gibt es eine freie Lesezeit, während der sich die Kinder 45 Minuten lang mit Büchern beschäftigen können. „Auf diese Zeit bestehen die Kinder und nutzen sie begeistert“, berichtet die Schulleiterin Kathrin Mayer. Da dürfte es fast sicher sein, dass die Grundschule Raidwangen am „Lesepreis“ der Bildungsstiftung teilnehmen wird, zu dem jede Grundschule des Landes einen Drittklässler anmelden kann. Die Bewerbungsfrist läuft vom 12. bis 28. Februar. pm

Region