Anzeige

Region

Bucheckern gesucht und die Liebe gefunden

04.10.2017, Von Steffen Doluschitz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Eheleute Ritzal feiern heute ihre eiserne Hochzeit – Ihre Geschichte ist umrahmt von Zugfahrten

65 Jahre verheiratet: Maria und Erwin Ritzal feiern eiserne Hochzeit. Foto: dol

ALTDORF. „Alle Deutschen müssen gehen“, hieß es 1945 in den südmährischen Dörfern Grafendorf und Höflein, erinnert sich Erwin Ritzal, „wir sind vertrieben worden“. Maria und Erwin Ritzal stammen aus den beiden Dörfern. In verschiedenen Waggons desselben Zuges wurden sie erst nach Österreich gebracht. Dort hieß es wenig später: „Die Heimatvertriebenen kommen nach Deutschland“, sagt Erwin Ritzal. Wieder mit der Bahn ging es dann weiter bis nach Nürtingen. Die ersten gemeinsamen Bahnreisen der Ritzals waren nicht gewollt und ebenso wenig erfreulich. Weitaus angenehmere sollten folgen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Eine Million für Philipp Unger?

Der ehemalige Unterensinger ist morgen zum zweiten Mal bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär“ auf RTL zu Gast

„Er stand kurz vor der Eröffnung eines Dönerladens in den USA“ mit dieser Kuriosität wurde der ehemalige Unterensinger Philipp Unger bei „Wer…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region