Anzeige

Region

Bucheckern gesucht und die Liebe gefunden

04.10.2017, Von Steffen Doluschitz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Eheleute Ritzal feiern heute ihre eiserne Hochzeit – Ihre Geschichte ist umrahmt von Zugfahrten

65 Jahre verheiratet: Maria und Erwin Ritzal feiern eiserne Hochzeit. Foto: dol

ALTDORF. „Alle Deutschen müssen gehen“, hieß es 1945 in den südmährischen Dörfern Grafendorf und Höflein, erinnert sich Erwin Ritzal, „wir sind vertrieben worden“. Maria und Erwin Ritzal stammen aus den beiden Dörfern. In verschiedenen Waggons desselben Zuges wurden sie erst nach Österreich gebracht. Dort hieß es wenig später: „Die Heimatvertriebenen kommen nach Deutschland“, sagt Erwin Ritzal. Wieder mit der Bahn ging es dann weiter bis nach Nürtingen. Die ersten gemeinsamen Bahnreisen der Ritzals waren nicht gewollt und ebenso wenig erfreulich. Weitaus angenehmere sollten folgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Region