Anzeige

Region

Brutale Räuber am Bahnhof

21.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTBACH (lp). Am Freitagabend hielten sich zwei Jugendliche aus Altbach im Alter von 14 und 15 Jahren auf dem dortigen Bahnhof im Bereich des Gleises 4 auf. Hier wurden sie von drei Jugendlichen angesprochen, wobei einer aus der Gruppe unvermittelt dem 14-Jährigen mit der Hand ins Gesicht schlug. Ein weiterer Täter schlug mit einem Gegenstand auf den 14-Jährigen ein, der daraufhin zu Fall kam. Er wurde auf dem Boden liegend mehrfach mit dem Fuß getreten und zudem aufgefordert, sein Bargeld auszuhändigen. Der 14-Jährige händigte daraufhin einen geringen Bargeldbetrag aus. Im weiteren Verlauf wurde er noch aufgefordert, sein Handy auszuhändigen, was der Geschädigte jedoch ablehnte. Als einer der Täter den 14-Jährigen wiederum schlagen wollte, wurde er von den Mittätern zurückgehalten, worauf der Geschädigte flüchten konnte. Seinem Freund war bereits zuvor die Flucht gelungen, dieser wollte Hilfe holen. Der 14-Jährige musste in einer Klinik behandelt werden. Die Täter waren alle etwa 15 bis 17 Jahre alt, von südländischem Aussehen und trugen dunkle Pullis. Ein Täter war etwa 170 bis 173 Zentimeter groß und hatte seitlich abrasierte Haare. Der zweite Täter war gleich groß und trug eine graue Mütze. Der dritte Täter war 180 bis 185 cm groß. Das Polizeirevier Esslingen bittet unter Telefon (07 11) 3 99 03 30 um Zeugen- und Täterhinweise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region