Anzeige

Region

Brezeln, Brötchen und Briefmarken

21.08.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die älteste Postagentur im Land steht in Hochwang und feiert 25-jähriges Jubiläum

Vor 25 Jahren beherrschten noch andere Themen die Medien. So zum Beispiel die Privatisierung der Bundespost. Viele Bürger fragten sich damals, wie das gehen soll, wenn der Staat die Kontrolle über die Post abgibt. Doch allen Unkenrufen zum Trotz ist die Umwandlung fast reibungslos über die Bühne gegangen und die Post hat damals angefangen, ein Netz von Postagenturen einzurichten.

Zum Jubiläum gab es für Reimund und Silke Dieterich Blumen und Urkunde. Hinten im Bild: (von links) Hubert Knecht, Politikbeauftragter der Post, Wolfgang Tröscher, stellvertretender Bürgermeister Lenningen, und Thomas Valentin, Vetriebsmanager Post. Foto: Krytzner

LENNINGEN-HOCHWANG. Diese Filialen wurden vor allem dort eröffnet, wo die Poststellen wegen zu geringer Nachfrage nicht länger lebensfähig gewesen wären. Im Rahmen dieses Betriebsversuches, wurden im Jahr 1993 über 500 Agenturen in Lebensmittelgeschäften eröffnet. Am 19. August 1993 konnte Raimund Dieterich in seinem Einkaufsladen eine Postfiliale einrichten und den gleichen Umfang an Postdienstleistungen anbieten, wie bei anderen Poststellen auch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Region