Anzeige

Region

Brand in Mehrfamilienhaus

27.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Am Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, wurde den Rettungskräften durch den Inhaber einer Eineinhalb-Zimmer-Wohnung in der Waldenbucher Straße ein Wohnungsbrand gemeldet. Da das Ausmaß zunächst unklar war, rückte die Feuerwehr Leinfelden-Echterdingen mit 74 Mann und 15 Fahrzeugen zur Brandbekämpfung aus, zudem fuhren mehrere Streifenwagen- und DRK-Besatzungen zum Brandort. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes von der Wohnung im ersten Obergeschoss auf andere Wohnungen verhindert und das Feuer rasch gelöscht werden. Zeitgleich wurden vier Hausmitbewohner aus einer daneben- und einer darüberliegenden Wohnung des Fünf-Parteien-Wohnhauses durch die Feuerwehr über die Balkone mittels Leitern gerettet. Der allein lebende 25-jährige Wohnungsinhaber, der sich selbstständig ins Freie retten konnte, und zwei Hausmitbewohner im Alter von 25 und 32 Jahren erlitten Rauchgasvergiftungen; sie wurden in eine Klinik eingeliefert. Nach ersten Schätzungen entstand durch den Brand ein Schaden in Höhe von etwa 60 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Region