Region

Blutspender wurden geehrt

14.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Altdorf beschäftigte sich mit der Bedarfsplanung in Kindertagesstätte

In der letzten Sitzung des Gemeinderats konnten sieben Blutspender für mehrmaliges Blutspenden geehrt werden. Fünf waren anwesend und wurden von Bürgermeister Kälberer herzlich begrüßt.

ALTDORF (pm). Er bedankte sich für ihre Bereitschaft, Blut zu spenden. Ohne Blutkonserven seien heutzutage Operationen, Organübertragungen oder Behandlungen bei bösartigen Tumoren gar nicht denkbar. Für zehn Blutspenden wurden Stefan Schwarz und Fabian Wetzel geehrt, je 50 Blutspenden haben Hans Karg und Erwin Stippler bereits geleistet und für 100 Blutspenden wurde an diesem Abend Jörg Bauknecht geehrt.

Der Bereitschaftsleiter des DRK Großbettlingen, Frank Schaich, bedankte sich ebenfalls bei den Blutspendern und auch bei Bürgermeister Kälberer für die jedes Jahr aufs Neue würdige Ehrung. Er hofft, dass diese von den Blutspendern vorgelebte Solidarität auch von anderen Bürgern aufgenommen wird, zumal Woche für Woche von den Krankenhäusern der beiden Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg rund 15 000 Blutkonserven angefordert werden. Neben der Urkunde und der Ehrennadel erhielten die Blutspender auch noch ein kleines Präsent überreicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region