Region

Blinder Passagier

07.02.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Eine gewaltige Überraschung erlebten am Montagvormittag ein Lkw-Lenker und Mitarbeiter einer Firma in der Robert-Bosch-Straße beim Entladen eines Sattelaufliegers. Im Laderaum saß ein junger Mann. Er hatte sehr starke Erfrierungen an den Füßen, war völlig unterkühlt und ausgehungert. Er wurde sofort in ein Krankenhaus gebracht. Ermittlungen ergaben, dass der 32-jährige Lkw-Lenker am Mittwoch, 1. Februar, sein Fahrzeug in Kralevo/Serbien in Empfang genommen hat. Dort war es mit Teilen für die Firma in Plochingen beladen und vom serbischen Zoll verplombt worden. Anschließend fuhr der Lkw über Ungarn und Österreich nach Deutschland ein. Am Samstag erreichte der 32-Jährige den Stuttgarter Flughafen, wo er seinen Sattelzug über das Wochenende abstellte. Am Montagmorgen gegen 8 Uhr lieferte der Mann dann bei der Firma in in Plochingen an. Die Plombe war unbeschädigt. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem „blinden Passagier“ wohl um einen 22 Jahre alten Afghanen handelte. Er sei von Afghanistan über die Türkei, Griechenland und Mazedonien nach Serbien eingereist. Der junge Mann trug normale Kleidung und lediglich eine dünne Jacke. Die Plochinger Polizei hat die Ausländerbehörde in die Ermittlungen eingeschaltet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region