Region

Blechbläseroktett brillierte in Martinskirche

23.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blechbläseroktett brillierte in Martinskirche

Brassed off so nennt sich das Blechbläseroktett der Musikschule Neckartailfingen, welches jüngst in der Neckartailfinger Martinskirche brillierte. Die rund 50 Konzertbesucher, die sich zum Potpourri aus vier Jahrhunderten eingefunden hatten, zeigten sich begeistert von der Darbietung der acht fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler der Musikschule. Mit einem Zitat aus dem 150. Psalm Alles was Odem hat, lobet den Herrn begrüßte Pfarrer Maier-Mohns und verwies auf den Zusammenhang von Odem (Atem) und dem Musizieren, insbesondere auf einem Blechblasinstrument. Mit dem dann folgenden Programm bewies man wahrlich einen langen Atem unter dem neuen Leiter und Lehrer für tiefes Blech an der Musikschule, Michail Girin. Ob festlicher Marsch von Georg Friedrich Händel, musiziert von der Empore, Werke von Mozart (Ave verum), Saint-Saëns (Gloria), schottische Folklore (Amazing Grace) oder Jazz-Interpretationen wie King of the road oder Yellow river, das alles begeisterte. Der Erlös der Spenden kommt der Instandhaltung und geplanten Renovierung der Martinskirche zugute. Unser Bild: Nach getaner Arbeit das Ensemble Brassed off mit seinem Leiter Michail Girin (links). am

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 55%
des Artikels.

Es fehlen 45%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region