Anzeige

Region

Bilder von Henninger

22.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Nach Ende der Esslinger Ausstellung mit Werken von Cordula Güdemann setzt die Kreissparkasse ihren Reigen an Ausstellungen mit einer weiteren großen Künstlerpersönlichkeit fort – Manfred Henninger. Unter dem Titel „Maler und Lehrer“ zeigt die Kreissparkasse in ihrer Galerie, Am Kronenhof in Esslingen, vom 27. September bis 27. Januar sowohl eine Auswahl von Arbeiten des 1986 verstorbenen Künstlers als auch sehr unterschiedliche Werke ausgewählter Henninger-Schüler. Henninger war nicht nur selbst ein leidenschaftlicher und begabter Künstler, auch als Lehrer an der Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste formte er von 1949 bis 1961 eine ganze Generation junger Künstler. Aus seinen Klassen ging eine erstaunliche Vielfalt an künstlerischen Positionen hervor. Diese Vielfalt wird auch in der Esslinger Ausstellung sichtbar. Neben bedeutenden Gemälden und Zeichnungen aus allen Schaffensphasen Henningers sind sehr verschiedenartige Arbeiten ausgewählter Henninger-Schüler aus der Sammlung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen zu sehen. Bei aller Verschiedenheit wird bei den Werken eine gemeinsame Grundhaltung sichtbar: die kompromisslose Hingabe an die Welt. „Man muss den Weg finden, die Welt zu lieben.“ Die Vernissage findet am Montag, 26. September, um 19.30 Uhr statt; die Einführung hält der Kunstexperte Dr. Tobias Wall.

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Mittwoch und Freitag 9 bis 17 Uhr


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Region