Anzeige

Region

Beuren will Busse nach Kirchheim

25.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Albtraufgemeinde nimmt Stellung zur Neustrukturierung des Nahverkehrskonzepts

BEUREN (wh). Die derzeit in allen Gemeinden diskutierte Neustrukturierung des Nahverkehrs wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung auch in Beuren behandelt. Ein Basisangebot werde vom Landkreis bezahlt. Darüber hinausgehende Wünsche müssten zum großen Teil von den Gemeinden bezahlt werden. Das Basisangebot, so erläuterte Bürgermeister Erich Hartmann den Gemeinderäten, habe man dem Status quo gegenübergestellt. Dabei habe man festgestellt, dass sich Basisangebot und derzeitiges Nahverkehrsangebot nicht entsprechen.

Zwischenzeitlich sei jedoch seitens des Landratsamtes die Zusicherung eingegangen, das derzeitige Nahverkehrsangebot in das neue Basisangebot zu übernehmen. Dieses Basisangebot und die Finanzierung des Status quo beinhalte aber nur Busverkehre. Im Neuffener Tal fahre eine sehr gut ausgelastete Tälesbahn, die nur teilweise vom Kreis mitfinanziert werde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region