Anzeige

Region

Beuren feierte sein 150-jähriges Feuerwehrjubiläum mit großer Oldtimerparade durch den Ort

09.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 9. August 1862 wurde die Freiwillige Feuerwehr in Beuren durch den damaligen Bürgermeister Klass und den Gemeinderat gegründet. „150 Jahre Dienst für die Sicherheit der Gemeinde und ihre Bewohner, das ist fürwahr ein Anlass, um gebührend zu feiern“, sagte Feuerwehrkommandant Roland Keller. Das taten die Beurener auch. Am Freitag war Löschparty mit DJ Mike angesagt, beim Festabend am Samstag sorgten „die 3 Verschärft’n“ für Stimmung und Gaudi im Festzelt. Mit einer Oldtimerparade historischer Feuerwehrfahrzeuge vom Sportgelände Lettenwäldle durch den Ortskern bis hin zum Festgelände fand das Fest am Sonntag seine Fortsetzung. Hier wurden die Schätze der Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis präsentiert. So stellte Kommandant Roland Keller (links mit Mikrofon) unter anderem einen Daimler-Benz der Feuerwehr Ebersbach vor (linkes Bild). Von diesem Fahrzeug, Baujahr 1960, wurden nur zwölf Stück gebaut. Der Nachwuchsfeuerwehrmann schaut auf einen Magirus TLF 16 aus dem Jahr 1974, der im Dienst der Nürtinger Feuerwehr stand. Nicht immer waren alle Feuerwehrfahrzeuge rot. Das Drehleiterfahrzeug aus dem Jahr 1941 (im rechten Bild) war grün lackiert, da der Brandschutz in den Kriegsjahren der Polizei unterstellt war. Es gehörte früher der Werksfeuerwehr der Firma Otto in Wendlingen und steht heute im Feuerwehrmuseum in Kirchheim/Teck. Den ganzen Nachmittag konnten die historischen Fahrzeuge auf dem Festgelände besichtigt werden. Eine Rarität fehlte allerdings. Den alten Holzspritzenwagen mit dem Pferdegespann ließ man wegen der unsicheren Wetterlage dann doch lieber im Stall. jh

Anzeige

Region

Kinderheim in Kenia wächst

Im Badilisha Maisha Centre der Bempflingerin Birgit Zimmermann wird Straßenkindern aus Eldoret neue Hoffnung geschenkt

Das Badilisha Maisha Centre (BMC) liegt bei Eldoret in Kenia. In Zusammenarbeit mit dem Bempflinger Verein Eldoret Kids Kenia hat man…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region