Anzeige

Region

Besucher waren sehr ergriffen

12.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zeltkirche „Lebens(t)räume“ Neuffener Tal – Bernd Umbreit sprach

KOHLBERG (ar). Ergriffene Besucher gab es beim Filmabend im Zelt in Kohlberg. Filmemacher Bernd Umbreit begleitet Krebskranke bis zum Tod und sprach vor der Zeltkirche „Lebens(t)räume“ Neuffener Tal.

Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so leise war es im Zelt der evangelischen Kirche in Kohlberg, als der Filmemacher Bernd Umbreit von seiner Arbeit erzählte. Begegnungen mit der Mutter, die zu Unrecht wegen des Pizzabäckermordes verurteilt wurde, oder mit den beiden Frühchen „Sam und Tim“ hat der Filmemacher aus Oberstenfeld in Bild und Ton festgehalten. Seine Filme wurden mehrfach mit Kamerapreisen ausgezeichnet. „Filme zu machen ist mein Lebenstraum“, greift Umbreit das Motto der Zelttage auf. Schon als Jugendlicher hat er diesen Traum verfolgt. Die inzwischen mehr als 50 Filme zeigen, dass seine Passion auch seiner Begabung entspricht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region