Anzeige

Region

Besorgt um Internetversorgung

26.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU-Gemeinderatsfraktion mahnt „entschiedenes Vorgehen“ an

WOLFSCHLUGEN (pm). In Teilen Wolfschlugens sei die Internetversorgung schon seit Wochen praktisch nicht mehr vorhanden, so der Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle und die CDU-Gemeinderatsfraktion Wolfschlugen. Dauerhafte Downloadgeschwindigkeiten von unter einem Megabyte pro Sekunde seien unzumutbar, ebenso die Ablehnung des Abschlusses neuer privater Internetverträge wegen mangelnder Kapazität. „Es kann nicht sein, dass unsere Bürger so lange von der Kommunikation quasi abgeschnitten sind“, so Gemeinderat Andreas Haupert. „Der Internetanschluss gehört mittlerweile selbstverständlich zur Grundversorgung“, stellt die CDU-Fraktionsvorsitzende Ellen Balz fest.

Region

Eine Million für Philipp Unger?

Der ehemalige Unterensinger ist morgen zum zweiten Mal bei Günther Jauchs „Wer wird Millionär“ auf RTL zu Gast

„Er stand kurz vor der Eröffnung eines Dönerladens in den USA“ mit dieser Kuriosität wurde der ehemalige Unterensinger Philipp Unger bei „Wer…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region