Anzeige

Region

Besonderer Service für Senioren

22.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handwerksbetriebe können sich zertifizieren lassen, wenn sie speziell auf Bedürfnisse Älterer eingehen

(pm/bg) So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist das Ziel vieler älterer Menschen. Dafür sind aber bisweilen Umbauarbeiten nötig, um die Wohnung alten- oder behindertengerecht zu gestalten. In Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenrat und den Wohnberatungen bietet die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen eine Fortbildung für Handwerker an, um ein Angebot von besonders senioren- und behindertengerechten Dienstleistungen zu schaffen und zu verbessern.

Keimzelle war das sogenannte Lenninger Netz. Hier werden unter anderem Kleinstreparaturen und Handreichungen von pensionierten Handwerkern angeboten. Um nicht die Schwelle zur Schwarzarbeit zu überschreiten und den Handwerksbetrieben Konkurrenz zu machen, so der Geschäftsführer des Lenninger Netzes, Werner Schulmeyer, nahm man Kontakt zu den örtlichen Handwerkern auf. Dabei zeigte sich, dass in vielen Betrieben Unsicherheit herrschte, wie man mit älteren und speziell dementen Menschen und ihren Bedürfnissen umgehen soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region