Anzeige

Region

Begegnung mit „Russischer Herzogin“

14.12.2010, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Petra Durst-Benning las in der Grafenberger Kelter

GRAFENBERG. Petra Durst-Benning hat sich intensiv mit dem Leben von drei herausragenden russisch-württembergischen Frauenpersönlichkeiten beschäftigt und ihnen drei ihrer bisher erschienenen zwölf historischen Romane gewidmet. Nach dem Leben von Großfürstin Katharina, das sich als roter Faden durch das Buch „Die Zuckerbäckerin“ zieht, spiegelt „Die Zarentochter“ die Jugendjahre der Großfürstin Olga bis zur Hochzeit mit Kronprinz Karl, und ist „Die russische Herzogin“ eine historische Erzählung über den Lebensweg von Olga und ihrer Nichte Wera in Stuttgart.

Petra Durst-Benning weckt mit ihren Romanen das Interesse an der damaligen Zeit. Sie begeistert ihr Publikum in Lesungen, wie sie am Donnerstag in der historischen Kelter Grafenberg krönender Abschluss einer Lesereise mit dem neuesten Buch war.

Die Erfolgsautorin lud zu einem „Kurzurlaub vom Alltag“ ein. Diesen literarisch-musikalischen Ausflug an den russischen Zarenhof und den württembergischen Königshof machten mehr als 100 Zuhörer gerne mit und ließen sich in eine andere Welt versetzen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region