Region

Ballettspiegel für Bempflinger Kindergarten

14.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kindergarten Auf Mauern in Bempflingen ist um ein neues Schmuckstück bereichert worden. Im Juni hatten rund 40 Jugendliche im Rahmen eines 72-Stunden-Projektes der katholischen Kirche dem Theaterraum des Kindergartens neues Leben eingehaucht. Die letzte fehlende Requisite, ein beachtlich großer Verbundglasspiegel, wurde von der Jürgen-Brixner-Stiftung beigesteuert. Die gleichnamige Stiftung widmet sich überwiegend der Unterstützung von Kindergärten, Kinderbibliotheken und ähnlichen Einrichtungen zur Betreuung Minderjähriger. Ebenfalls gehören Bau und Betrieb von Kindertagheimen und die Förderung derartiger Institutionen zum Auftrag der Jürgen-Brixner-Stiftung. Michael Kraft, Hauptamtsleiter der Gemeinde Bempflingen, und Kindergartenleiterin Yvonne Lang freuen sich über die neue Bereichung des Theaterraums. Der Wert des Spiegels beläuft sich auf etwa 1100 Euro. Er soll die Kinder beim Tanzen unterstützen und ihr Interesse an Ballett fördern. Und auch die Kleinen sind begeistert von ihrem neuen Spiegel. Mit einer Gesangs- und Tanzeinlage von „Dornröschen war ein schönes Kind“ bedankten sie sich. Im Bild präsentieren sich Jürgen Brixner und Bempflingens Bürgermeister Bernd Welser mit den Kindergartenkindern. cri

Region