Anzeige

Region

Backhaushock mit langer Tradition

19.07.2010, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erkenbrechtsweiler Albverein feiert seit 30 Jahren im Juli

Der Backhaushock ist ein fester Termin bei vielen Erkenbrechtsweilern. Selbst Regen wie am Samstagabend hält viele nicht davon ab, vorbeizuschauen.

ERKENBRECHTSWEILER. „Dies ist unser Jahreseinkommen“, macht der Vorsitzende Mike Welisch deutlich, warum der Albverein jedes Jahr zum Backhaushock einlädt. Die Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen des Albvereins werden nämlich zum größten Teil zum Hauptverein nach Stuttgart überwiesen, damit davon die vielen Wanderheime unterhalten werden können.

Da jedoch die Ortsvereine ihr Programm auch finanzieren müssen, gibt es so schöne und lieb gewordene Traditionen wie den Backhaushock in Erkenbrechtsweiler. „Sogar von Stuttgart kommen Leute extra hierher, um unsere berühmte Schweinshaxe zu essen“, erzählt Welisch stolz.

Um Nachwuchs in den Albverein zu bekommen, will die Erkenbrechtsweiler Ortsgruppe nun mit dem Jugendtreff der Gemeinde kooperieren. „Ein Ausflug in den Kletterwald nach Laichingen soll den Jugendlichen zeigen, wie schön die Kameradschaft im Albverein ist. Und im Gegenzug hoffen wir, dass sie dann auch am Wochenende zu den Arbeitseinsätzen kommen“, sagt Welisch. Infos über den Albverein gibt es unter www.sav-erkenbrechtsweiler.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region