Region

Azubis pflegten Neuffener Heide

07.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Beispiel Neuffener Heide ist gut sichtbar, wie der Wald immer mehr die Heide erobert. Der Pflegetrupp des Schwäbischen Albvereins und Freiwillige nehmen sich in nächster Zeit verstärkt dieses Themas an und sorgen dafür, dass der Trockenrasen für die sonnenhungrigen Pflanzen erhalten bleibt und damit das Nahrungsangebot für Insekten. Vor Kurzem fand dort wieder ein Einsatz von zwölf Bielomatik-Auszubildenden, ihren Lehrmeistern und sechs weiteren Helfern vom Schwäbischen Albverein Oberboihingen statt. Die eine Woche zuvor begonnenen Arbeiten mit Freiwilligen und Flüchtlingen wurde weitergeführt. Die Restarbeiten übernimmt der Pflegetrupp mit Jörg Dessecker zusammen mit Hartmut Notheis und seinem Rückepferd. An mehreren Feuerstellen wurde angefallenes Reisig verbrannt. Die Stadt Neuffen hatte wieder für Getränke und Verpflegung gesorgt. pm

Region

Mit dem ganzen Körper begreifen

Künstlerin Carla Mausch erarbeitet „Wegzeichen“ mit Flüchtlingen für die Ökumene Aichtal – Einweihung am 17. September

NÜRTINGEN/AICHTAL. Das Meißeln und Hämmern ist schon von Weitem zu hören. Die kräftigen Schläge erfüllen den Hof in der Alten Seegrasspinnerei in…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region