Anzeige

Region

Autobahnmeisterei jetzt eigenständig

07.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regierungspräsident Schmalzl besuchte Kirchheimer Dienststelle

KIRCHHEIM (pm). Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Regierungspräsident Johannes Schmalzl die Tatsache, dass die Autobahnmeisterei Kirchheim jetzt eine eigenständige Dienststelle geworden ist. Mit seinem Glückwunsch verband Schmalzl seinen Dank an die Mitarbeiter für ihren unermüdlichen und nicht immer ungefährlichen Einsatz im Dienst der Verkehrssicherheit. Die Verkehrsbelastung auf der A 8 beispielsweise in Höhe Aichelberg hat sich seit 1970 mehr als verdoppelt und liegt aktuell bei rund 87 000 Fahrzeugen pro Tag.

Die Autobahnmeisterei Kirchheim besteht seit 1937 und war zuletzt Außenstelle der Autobahnmeisterei Herrenberg. Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg entschied im Mai, dass Kirchheim wieder Sitz einer eigenständigen Autobahnmeisterei wird. Damit verfügt der Regierungsbezirk Stuttgart über sieben Autobahnmeistereien, die rund 400 Kilometer Autobahnen betreuen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Region