Region

Auto statt Pferdefuhrwerk

17.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aichtal soll zügig schnelles Internet bekommen

In Neuenhaus wird schon fleißig für das schnelle Internet gebuddelt. Foto: Holzwarth

AICHTAL (jg). Als „Tal der Ahnungslosen“ galt einstens die Elb-Aue bei Dresden. Weil kein West-Fernsehen zu empfangen war. So weit soll es indes im Aichtal nicht kommen. Der Gemeinderat sagte vorgestern Abend Ja zur Einführung des schnellen Internets im Städtle.

„Das ist ein Riesen-Thema, nicht nur für Baden-Württemberg, sondern auch in der EU“, hatte Bürgermeister Lorenz Kruß eingangs konstatiert. Wenn sich potentielle Neubürger überlegten, in einer Kommune zu bauen, dann sei dies oft sogar ein entscheidendes Kriterium. In Neuenhaus werde es schon bald eine deutliche Verbesserung geben, Grötzingen und Aich sollten in nicht allzu ferner Zukunft nachziehen.

Nach Einschätzung von Winfried Hörmann, der das Projekt seitens der Telekom im Aichtal betreut, werden die beiden sogar vorbeiziehen: Neuenhaus sei ein gefördertes Projekt, aichabwärts investiere der einstige Staatsbetrieb indes selbst.

Aber mit der Verlegung von Glasfaserkabeln bis zu den Verteilerkästen in den Wohngebieten, erlebten die Aichtaler eine Verbesserung „wie einst vom Pferdefuhrwerk zum Auto“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 60%
des Artikels.

Es fehlen 40%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu bringen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region