Anzeige

Region

Auszeichnung als "Sportlichster Landkreis"

06.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auszeichnung als „Sportlichster Landkreis“

Im Namen der Sportregion Stuttgart überreichte der Präsident des Württembergischen Leichtathletikverbands (WLV), Jürgen Scholz, kürzlich einen Pokal mit der Auszeichnung „Sportlichster Landkreis“ an Landrat Heinz Eininger. Errungen hatte der Landkreis den Titel beim Sternlauf zum Weltfinale der Leichtathletik. Er war Mitte September von mehreren Startpunkten in der Region aus gestartet worden und führte nach Stuttgart zur Mercedes-Benz-Arena. Aus dem Landkreis Esslingen nahmen 359 Läuferinnen und Läufer daran teil. Unter den Landkreisen in der Region wurde im Rahmen des Sternlaufs ein Wettbewerb ausgetragen, wer die meisten Läuferinnen und Läufer mobilisieren kann. Der Landkreis Esslingen lag dabei vor Ludwigsburg mit 319, Stuttgart mit 251, dem Rems-Murr-Kreis mit 226, dem Landkreis Böblingen 201 und dem Kreis Göppingen mit 94 Läufern auf Platz eins. Eininger freute sich über diese Auszeichnung, schließlich hatte das Laufteam des Landratamtes Esslingen mit 35 Läufern aktiv zum Erfolg beigetragen. Das Bild zeigt von links den Präsidenten des WLV, Jürgen Scholz, Landrat Heinz Eininger, und den Eventdirektor des Weltfinales, Rolf Schneider, mit dem Siegerpokal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Region