Anzeige

Region

Augenmerk auf Pflichtaufgaben

20.12.2017, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflingen plant größere Investitionen und muss daher vorausschauend wirtschaften

Der Haushaltsentwurf 2018 wirft zwar ein positives Licht auf die aktuelle Finanzlage der Gemeinde, deren Liquidität wird in den kommenden Jahren aufgrund kostspieliger Projekte deutlich sinken. Es müssen daher klare Prioritäten gesetzt werden.

BEMPFLINGEN. „Wenn wir heute den Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 einbringen, dann betreten wir alle zusammen Neuland“, sagte Bürgermeister Bernd Welser bei der Vorstellung des vorläufigen Zahlenwerks für das kommende Jahr. Kämmerin Tanja Galesky hatte den Haushaltsentwurf erstmals nach den Regeln des neuen kommunalen Haushaltsrechts erstellt. Darin zu finden seien etwa Informationen zu anstehenden Projekten 2018 und den Folgejahren: „Im Blickpunkt werden dabei vor allem die Entwicklung der Ortsmitte in Bempflingen, weitere Investitionen in Kanäle und Kläranlage sowie die Sanierung der Grundschule stehen. Aber auch die gemeinsam mit der Gemeinde Neckartenzlingen vorzunehmende endgültige Erschließung des Adler-Areals, diverse Beschaffungen für die Feuerwehr und den Bauhof, eine neue Homepage sowie eine Radwegeverbindung nach Grafenberg beziehungsweise nach Mittelstadt werden zu behandeln sein“, kündigte Bernd Welser an.

Erfreulich: In den Jahren 2018 bis 2020 werde keine Kreditaufnahme notwendig. Wie das 2021 letztendlich aussehe, müsse man abwarten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Region

Kinderheim in Kenia wächst

Im Badilisha Maisha Centre der Bempflingerin Birgit Zimmermann wird Straßenkindern aus Eldoret neue Hoffnung geschenkt

Das Badilisha Maisha Centre (BMC) liegt bei Eldoret in Kenia. In Zusammenarbeit mit dem Bempflinger Verein Eldoret Kids Kenia hat man…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region