Region

Auf Jesu Spuren im Täle

26.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einer kleinen Andacht wurde in der evangelischen Kirche in Frickenhausen ein Passions- und Osterweg eröffnet. In liebevoller Kleinarbeit haben über 30 ehrenamtliche Mitarbeiter um Pfarrer Winfried Scheuer und die beiden Hauptverantwortlichen Susanne Trost und Magdalene Kögler mit selbstgestalteten Puppen und Accessoires den Leidensweg Jesu Christi nachgestellt. So ist in zehn Stationen ein Passionsweg entstanden, der sich über den gesamten Innenraum der Kirche erstreckt. Auch für Kinder ist diese Darstellung der Ostergeschichte geeignet, da sie das Geschehen kindgerecht veranschaulicht und zu kleinen Interaktionen einlädt. Nach Absprache werden auch Führungen, insbesondere für Kindergarten- und Schulgruppen, angeboten. Bis zum Montag, 6. April, ist der Passionsweg in der evangelischen Kirche in Frickenhausen täglich geöffnet, werktags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen durchgehend von 10 bis 18 Uhr. Anmeldung zu Führungen bei Susanne Trost, Telefon (0 70 22) 99 42 90, Magdalene Kögler, (0 70 22) 94 94 94, oder beim evangelischen Pfarramt, (0 70 22) 4 19 37. pm

Region