Anzeige

Region

Auf der Suche nach dem besten Most

02.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sechs Landkreise prämieren ihre besten Moste, die dann gegeneinander „antreten“

In den sechs Landkreisen des Schwäbischen Streuobstparadieses, Böblingen, Esslingen, Göppingen, Reutlingen, Tübingen und Zollernalb, sollen in 2017 jeweils landkreisweite Mostprämierungen gemacht werden.

(pm) Die besten Mostproduzenten aus allen sechs Landkreisen stellen sich dann in der „Schwäbischen Mostmeisterschaft“ auf Streuobstparadies-Ebene noch einmal der Herausforderung „Wer ist Mostkönigin oder Mostkönig im Streuobstparadies?“.

An der landkreisweiten Mostprämierung des Landkreises Esslingen können alle Mostproduzenten teilnehmen, die bereits auf örtlicher Ebene, zum Beispiel bei einer Mostprämierung des Obst- und Gartenbauvereins, gut abgeschnitten haben und unter den besten drei Teilnehmern waren. Es werden nur Moste zugelassen, deren Ausgangsware überwiegend aus Obst aus dem Landkreis Esslingen besteht und deren Produzent einen Wohnsitz im Landkreis Esslingen hat.

Eine bunt gemischte Jury aus Mostpraktikern, Politikern und weiteren themenaffinen Mitgliedern wird gemeinsam mit den Teilnehmern die Moste bewerten und die besten drei prämieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Region