Anzeige

Region

Auf dem „Wasen“ kann gebaut werden – Drogeriemarkt kommt

11.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im vergangenen Jahr stand auf der Gemarkung „Wasen“ in Linsenhofen noch ein Maisfeld, jetzt nach vier Monaten Erschließungszeit ist das Baugebiet soweit fertig, dass gebaut werden kann. Am Dienstagabend wurde es von Uta Berner (vierte von links), der Geschäftsführerin des Erschließungsträgers KBB, an Bürgermeister Simon Blessing (links daneben) im Beisein von Ortschaftsräten, Grundstückseigentümern und Vertretern der Baufirmen und Planungsbüros übergeben. Hier sind auf einer Fläche von 1,2 Hektar 13 Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser sowie drei Bauplätze für Gewerbe und Wohnen entstanden. Auf dem größten Grundstück ist die Errichtung eines Drogeriemarktes vorgesehen. Bürgermeister Blessing konnte im Rahmen der Übergabe mitteilen, dass die Verhandlungen mit einem Investor weit fortgeschritten sind und bereits ein Vorvertrag für die Ansiedlung eines dm-Drogeriemarktes im Gebiet Wasen unterzeichnet wurde. „Der Standort ist neben den beiden Einkaufsmärkten ideal“ sagte Blessing, „somit ist die Grundversorgung für die Bürger gewährleistet“. Aufgrund des aktuellen Planungsstandes ist jedoch mit einem Baubeginn nicht vor Mitte 2019 zu rechnen. jh

Anzeige

Region