Anzeige

Region

Auf dem Säer wächst der Neubau der Albert-Schäffle-Schule in die Höhe

30.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Säer in Nürtingen wächst der Neubau der Albert-Schäffle-Schule in die Höhe. Das neue L-förmige Gebäude mit drei Stockwerken entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft zur Fritz-Ruoff-Schule und zur Säer-Sporthalle. „Damit verfolgen wir den Campus-Gedanken weiter“, sagte Landrat Heinz Eininger beim Spatenstich im Mai. Die Fertigstellung des Neubaus ist zum Jahresende 2019 geplant. In der künftigen Albert-Schäffle-Schule stehen 22 Unterrichtsräume, acht Prüfräume, zwei Multifunktionsräume, zwei Räume für Ganztagesklassen sowie EDV-, Physik- und Biologieräume zur Verfügung, die bei Bedarf auch von der Fritz-Ruoff-Schule genutzt werden können. Der Neubau wird von der Firma Wolff & Müller zum Festpreis von 27,8 Millionen Euro erstellt. Das Land bezuschusst den Schulneubau mit 5,3 Millionen Euro. Der Neubau wurde notwendig, weil das rund 45 Jahre alte Gebäude erhebliche Defizite bei Statik und Brandschutz aufweist und ein neues Schulgebäude kostengünstiger ist, als eine aufwendige Sanierung. ali/Foto: Einsele

Anzeige

Region