Anzeige

Region

Asylbewerber: Unterkünfte gesucht

12.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat sprach außerdem über die Sanierung der Grundschule

ALTDORF (käl). Anlässlich der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete Bürgermeister Joachim Kälberer, dass die Gemeinde schon in Bälde weitere Asylbewerber im Rahmen der Anschlussunterbringung aufzunehmen habe; diese Personen würden in das von der Gemeinde angemietete Gebäude einquartiert werden. Nach wie vor habe die Gemeinde Altdorf aber noch keine Lösung für die Erstaufnahme von Asylbewerbern gefunden. Weder stünden geeignete Bestandsgebäude zur Verfügung noch gebe es geeignete unbebaute Grundstücke.

Hier habe die Gemeinde entsprechend den Vorgaben des Landratsamtes Esslingen Unterbringungsmöglichkeiten für mindestens zwölf Personen zu schaffen. Bislang habe die Verwaltung trotz zahlreicher Schreiben und Telefonate, in welchen Gebäudebesitzer und auch Eigentümer entsprechender Bauplätze angesprochen worden seien, keine positive Rückmeldung erhalten. Sollte dieser Weg nicht zum Erfolg führen, werde der Gemeinderat sich sicherlich schon bald mit der Frage befassen müssen, auf welchen öffentlichen Plätzen Container aufgestellt werden, zumal die Anzahl der Asylsuchenden täglich ansteige.

Gemeinde lebt von ihrer Substanz

Weiterhin wurde das Gremium informiert, dass das Landratsamt Esslingen der diesjährigen Haushaltssatzung und Haushaltsplanung der Gemeinde Altdorf zugestimmt, aber deutlich gemacht hat, dass die Gemeinde derzeit deutlich von ihrer Substanz lebt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region