Region

Aschenbrödel im Winterwald

18.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weihnachtsreiten beim Reit- und Fahrverein

Aschenbrödel und Prinz beim abschließenden Pas de deux pm

NECKARTAILFINGEN (pm). Am dritten Advent hieß es im Reit- und Fahrverein wieder „Vorhang auf!“ für das Weihnachtsreiten. Vor gefüllter Tribüne, vollem Reiterstübchen und zauberhaft dekorierter Halle gab es eine Märchenstunde der besonderen Art. Die zahlreichen Akteure zeigten das Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. In acht Bildern wurde die Geschichte des unscheinbaren Aschenbrödels auf dem Weg zu ihrem Traumprinz von Renate Gmoser, der Vorstandsvorsitzenden, erzählt.

Den Einstieg machten die jüngsten Vereinsmitglieder. Auf den sechs Shetlandponys zeigten die Kleinen sogar schon freies Reiten durch bunte Vorgärten. Sie stellten als Tiere und Hofbewohner das Leben auf dem Hof von Aschenbrödels Stiefmutter nach und erwarteten die königliche Familie.

Den Königssohn traf Aschenbrödel das erste Mal im Wald. Auf den Lipizzaner-Hengsten Charly und Chaplin zeigte Joana Brümmer als Aschenbrödel, welch Herz sie für Tiere hat und bewarf den Prinzen, dargestellt von Sophie Föhl, mit einem Schneeball, als er mit Pfeil und Bogen auf ein Reh schießen wollte. Das flinke Reh Kaltblut Merlin und seine Reiterin Jessica Golob konnten entkommen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Sternsinger segnen Aichtaler Rathaus

Die Sternsinger in Aichtal segneten auch in diesem Jahr das Rathaus. Pastoralreferent Thomas Hermann eröffnete den Empfang mit den auf der Rathaustreppe versammelten Sternsingern. Etwa 50 Kinder und Jugendliche hatten sich auf den Weg gemacht, um den Segen Gottes in die Häuser Aichtals zu bringen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region