Region

„Arbeitsreiche Jahre“

01.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des Sängerbunds Kohlberg 1853

KOHLBERG (anhi). Zur Jahreshauptversammlung des Sängerbunds Kohlberg konnte Vorsitzender Erich Schrade zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. Mit den Liedern „All die schönen Jahre“ und „Die Wunder dieser Welt“ eröffnete der gemischte Chor die Versammlung. Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Karl Reiber, Heinz Reusch und Max Kuhn erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen.

Der Vorsitzende Erich Schrade berichtete über die verschiedenen Aktivitäten des vergangenen Jahrs. Im April wurde das Treffen der Sängervereinigung Hohenneuffen in Grafenberg besucht. Der Gottesdienst und die Feier zum Volkstrauertag wurden gesanglich mitgestaltet. Die Jahresfeier fand guten Anklang bei den Besuchern. Schrade bedankte sich bei Dirigentin Olga Haas sowie bei allen Sängerinnen und Sängern für ihren Einsatz bei den Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Anschließend verlas Schriftführerin Anneliese Hirschler den Bericht der letzten Hauptversammlung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Wiedersehen nach 907 Kilometern per Rad

Große Wiedersehensfreude mit dem ehemaligen peruanischen Gastschüler Alonzo Rubattino Salomon: Vor zwölf Jahren war der damals 15-Jährige aus der zweitgrößten Stadt Perus, Arequipa, Gastschüler in der Familie von Ingrid und Peter Friedrichsohn in Kohlberg, vermittelt von der DJO (Deutsche Jugend…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region