Anzeige

Region

Arbeitskreis Polizei startet neu

09.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Gremium der Kreis-CDU will sich wieder einbringen

NÜRTINGEN (pm). Die Arbeitskreis Polizei des CDU-Kreisverbands Esslingen hat einen neuen Vorsitzenden: Bei der Mitgliederversammlung in Nürtinger SchlachthofBräu wurde Frank Eißmann gewählt. Er will das Gremium wieder stärker in die Kreispolitik einbringen.

Als Gäste waren der Leiter der Polizeidirektion Esslingen, Hans-Dieter Wagner, der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich, der CDU-Kreisvorsitzende Thaddäus Kunzmann, der Leiter des Polizeireviers Nürtingen, Matthias Lipp, und der Vorsitzende des Arbeitskreises Polizei der CDU im Bezirksverband Nordwürttemberg, Thomas Lüdecke, anwesend, der die Tagung leitete.

Frank Eißmann will den Arbeitskreis Polizei der CDU, dem in Baden-Württemberg rund fünf Prozent aller Polizeibeamten angehören, auf Kreisebene wieder stärker mit Leben erfüllen, nachdem die Aktivitäten in den letzten zwei Jahren geruht hatten. Er freute sich, eine große Zahl an Mitstreitern für den Vorstand gewinnen zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region