Anzeige

Region

Apotheker spenden für Behinderten-Förderung

07.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nahezu jedem aus Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt ist der Name Vieth ein Begriff. Denn Albert Vieth und Carola Morof-Vieth sind die Besitzer der Apotheken in Frickenhausen und Linsenhofen. Von ihnen erhielt die Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL) eine Spende über 1000 Euro von den Apotheken für die Küchengruppe in Frickenhausen: „Die Arbeit in der Küche ist seit dem Umzug in die Werkstatt nach Frickenhausen ein neues Betätigungsfeld für unsere Menschen mit Behinderung“, berichtet Geschäftsführer Thomas Fick. Das Bild zeigt hinten von links Rainer Digel (Werkstattleiter der BFL), Thomas Fick (Geschäftsführer der BFL), Albert Vieth (Apotheke Frickenhausen), vorne Angelika Wappner (Beschäftigte), Ayse Adar (Beschäftigte), Bujar Murturi (Beschäftigter), Ursula Baur (Beschäftigte), Carola Morof-Vieth (Apotheke Linsenhofen) und Gerd Haußmann (Beschäftigter). pm

Region