Region

Anstoß für Ehrenamt

19.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Hangrutsch in Zizishausen war Auslöser für das bürgerschaftliche Engagement des 24-jährigen Unterensinger Industriemechanikers Tobias Kriegeskorte. Er bekam zufällig den Einsatz des Technischen Hilfswerks mit und war fasziniert davon, wie die THW-Helfer mit einem Hightech-Gerät kleinste Bewegungen des Hanges aufzeichneten und damit für die Sicherheit der Anwohner und Einsatzkräfte wertvolle Hilfe leisteten.

Im Juni 2016 rutschten in Zizishausen ein Hang und eine Terrasse in einem Wohngebiet. Der Einsatzsicherungstrupp des THW Kirchheim, einer von drei in Baden-Württemberg, rückte mit seinem Einsatzsicherungssystem (ESS) aus. Mit dem auf einem Tachymeter basierenden System wurden noch in der Nacht mehrere Messpunkte an den sich bewegenden Erdmassen sowie in der gefährdeten direkten Umgebung eingemessen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 51%
des Artikels.

Es fehlen 49%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region